Vox - Kritiken

Konzertkritik: Lieder, Folksongs und Balladen am 13.10.2002, Ziegeleimuseum Jockgrim

Bericht von Barbara Eichenlaub in "Die Rheinpfalz" 16.10.2002

Chorstücke und irische Folk-Musik

JOCKGRIM: Liederabend im Ziegeleimuseum

"Lieder, Folksongs & Balladen" war das Motto, unter das der Gesangverein Männerchor - gemischter Chor - einen Liederabend stellte. Die Resonanz auf diesen Abend für die ganze Familie war so groß, dass das Ziegeleimuseum am Sonntag beinahe aus allen Nähten zu platzen drohte.

Bunt gemischt bot das Programm für alle Musikfreunde eine abwechslungsreiche Mixtur aus Liedern und instrumentalen Stüken. Der Abend wurde von der Band "Whiskey and Roses" aus Rheinzabern eröffnet. Die fünfköpfige Formation hat sich in ihrem Repertoire ganz auf irische Folksongs und Tanzmusik spezialisiert. Mit ihren Balladen und schwungvollen Tanzstüken konnten sie sofort die Herzen des Publikums erobern; die folgenden musikalischen Einlagen des Quintetts passten sich harmonisch in den Liederabend ein.

Als erster Chor betrat der große gemischte Chor des Vereins die Bühne, Unter Leitung ihres Dirigenten hatten die Sängerinnen und Sänger drei Stüke ausgewählt, die in Deutsch vorgetragen wurden. Mit Gefühl und Einfühlungsvermögen interpretierte der Chor "Amazing Grace", "Leuchtet der Morgen" und "Einsame Rose".

Erst seit vier Wochen proben Irina Landes und Jörg Scherer mit einer Gruppe von Kindern, die Lust am Chorgesang haben. Umso erstaunter waren die Zuhörer, wie schön die drei Lieder "I like the flowers", "Singa" und "Ein Sperling und ein Elefant" klangen. Auf jeden Fall hatten die Kinder ihre Feuertaufe wöhrend eines Konzertes bravourös gemeistert. Eine Premiere mit einem besonderen Klangerlebnis bildete das Lied "Kein schöner Land", das der Erwachsenen-Chor und der Kinderchor zusammen vortragen.

Ein weiterer Chor im Verein ist der junge Chor "Vox Humana". Bei seinen zwei Auftritten im Laufe des Abends waren eher sanfte, zurückhaltende Klänge wie bei "A groovy kind of love", "Greensleeves" oder den "Irischen Segenswünschen" zu hören. Sehr gut kam bei den Zuhörern auch "Close to You", bei dem Vox Humana gemeinsam mit dem Chor "Human Nation" aus St. Leon-Rot auftrat, an. Der Gastchor aus dem Badischen wird wie Vox Humana von Konrad Knopf dirigiert und gab in der Südpfalz ein kleines Gastspiel, das mit dem toll gesungenen "Sing and rejoice" seinen Höhepunkt fand.

Musik der Folk-Band "Whiskey and Roses" und weitere lockere Gesangseinlagen rundeten den vergnüglichen und kurzweiligen Abend im Ziegeleimuseum ab. (bic)